Johnny Eisenreich Martial  Art Suisse

Schule für klassisches Wing Chun Kung Fu

Wing Chun Kung Fu


Wing Chun Kuen ist eine südchinesische, weiche Kampfkunst. Das Basiskonzept dieser Kampkunst beruht auf Entspannung des Körpers und Umleitung der Kräfte die von Aussen kommen. Roher Krafteinsatz wird nicht gelernt, sondern geschmeidige und gezielte Bewegung der eigenen Struktur.

Das Herz bildet das Chi-Sao (klebende Arme). Durch diese Übung erlangt der Student ein neues, sensitives Bewusstsein des eigenen Körpergefühls, das sich von den Händen in die Schritte und Tritte überträgt. Durch dieses Training rückt der Denkprozess in den Hintergrund und die Intuition wird gefördert.

Wing Chun ist hervorragend geeignet, um die Struktur des Körpers und den Energiefluss zu stärken und einen vertieften Zugang zum eigenen Körpergefühl zu erhalten. Zusätzlich wird der Geist beruhigt, geschult und fokussiert.

Du erlernst hier authentisches Wing Chun Kung Fu.

Der Weg in meiner Schule entspricht nicht dem heutigen Zeitgeist von "schnelle, nach aussen gerichtete Resultate". Sondern "langfristige Qualität die sich nach innen richtet."



Das Wing Chun Kung-Fu System besteht aus:

Erste Handform:    Siu Lim Tao    

Erlernung der Grundlagen des Systems

Zweite Handform:    Chum Kiu 

Vertiefung der Schritt- und Tritttechniken

Dritte Handform:    Bju Tse           

Verschärfung des Wing Chun und neue Kampfstrategien

Holzpuppenform:    Mok Jan Chong     

Abhärtung des Körpers, Winkel- und Distanztraining

Langstockform:    Luk Dim Ban Kwun (Waffenform)   

Krafttraining für Arme, Beine und Rumpf 

Doppelmesserform:    Pa Cham Do (Waffenform)    

Krönung des Wing-Chun / Verbessert Präzision und Kraft  

Sifu Diplom  

Alle Grundlagen / Aufbau des Stils / Didaktik / Ethik

Die Formen werden mit einem Diplom zertifiziert.





(Quelle: Sifu Philipp Müggler)